LS009 Sendungsplanung

Wie man Sendungen plant, vorbereitet und sich um Show Notes kümmert Da es sich ergab, dass Claudia Krell und Ralf Stockmann vom Wikigeeks-Podcast in Berlin waren, habe ich die beiden eingeladen, im Lautsprecher ein wenig darüber zu sprechen, was vor und hinter einer Podcast-Episode für ein Aufwand betrieben werden muss und sollte, damit das Endergebnis für alle Beteiligten die richtige Gestalt hat. Dauer: 02:09:29.500
avatar Tim Pritlove Bitcoin Amazon Wishlist
avatar Claudia Krell
avatar Ralf Stockmann

Eine ausführliche Zusammenfassung und Linkliste kann ich gerade nicht bieten, sonst hätte das hier noch länger gedauert. Ich übernehme aber gerne Vorschläge aus den Kommentaren.

Links:

25 Gedanken zu “LS009 Sendungsplanung

  1. Pingback: lautsprecher: Planvoll senden | die Hörsuppe

  2. Hallo zusammen,
    zum Thema Notizen zur Sendungsvorbereitung kann ich nur Evernote empfehlen, zumindest wenn es nur eine Person benutzt.
    Um schnell eine Notiz zu erstellen sende ich meist einfach eine Email an meine Evernote-Emailadresse, das geht schneller als die App zu öffnen. Wenn man dann später alle Notizen zusammenfügen möchte kann man neuerdings die Notizen markieren und per Mausklick zusammenfügen.

    Durch die Benutzung von Notizbüchern kann man auch leicht verschiedene Sendungen trennen.
    Auch um Webclippings zu machen eigent sich Evernote ganz hervorragend.

    Grüße
    Udo

  3. Pingback: Inoffizielle Shownotes zu LS009 Sendungsplanung | chriszim.com

  4. Weil ihr es zwischendurch als so abwegige Idee darstellt, muss ich euch doch mal einen kleinen Blick über den Tellerrand bieten und erwähnen, dass es durchaus etliche Strickpodcasts gibt. Eine kleine Handvoll hier in Deutschland und eine größere Handvoll aus den USA.

    Das ist allerdings wirklich eine völlig eigene Welt die sich da ausgebildet hat und ein deutlicher Kontrast zu allem was ich hier aus dem weiteren Podcastuniversum so kenne. Oft gehts dort auch noch um andere gesellschaftliche Themen wie etwa urbane Selbstversorgung oder dergleichen, dafür hab ich da noch nie die Erwähnung irgendeines anderen Podcasts außerhalb dieser Szene mitbekommen und vieles ist auch durch diese Abschirmung deutlich anders organisiert.

    Ich kann jedenfalls nur empfehlen sich bei Technik- oder Netzfernen Hobbys auch mal in der Podcastwelt umzuschauen, das lohnt sich!

    • Ich beneide ja Menschen, die stricken können. Ich habe nämlich ungefähr genau so viel handwerkliches Geschick, wie ich musikalisch begabt bin – also null. Die Idee mit dem Strickpodcast fand ich darum spontan gar nicht so schlecht, um vielleicht ungeduldigen Menschen wie mir das Ganze unter Anleitung näher zu bringen. Ziemlich zeitgleich setzte aber auch die Erkenntnis ein, dass ich dazu ein Bild brauche. D.h. ich finde die Idee gar nicht so abwegig, müsste aber die visuelle Anleitung mitgeliefert bekommen. Entweder durch eine Bildergalerie, Stichwort: Ravelry (ja, kenne ich durchaus), oder durch Video.

      Oder stelle ich mir etwas ganz Falsches unter einem Strickpodcast vor? Aus dem kurzen Verweis schließe ich eher, dass es z.B. nicht um Anleitungen geht sondern um das Stricken als Gut an sich und so etwas wie Guerilla Knitting? Oder sitzen einige Podcatser strickend zusammen und unterhalten sich eher in lockerer Runde, wie in einem Talkformat, was aber ansonsten nichts mit Stricken zu tun hat?

      • Also ich selber bin zum Stricken gekommen, weil ich als Ausgleich zur Bildschirmarbeit was mit meinen Händen machen muss und gerne Dinge selber mache. Das ist dann im Sommer eher das Schrauben am Motorrad und im Winter eher das Stricken ;)

        Einen Einstieg ins Stricken würde ich eher über Youtube suchen. Da gibt es von Anfängeranleitungen bis hin zu abgefahrenen Techniken wirklich alles in allen möglichen Sprachen. Wenn man Fragen stellen will/muss ist man tatsächlich bei Ravelry am besten aufgehoben.

        Die von mir verlinkten Podcasts berichten in der Regel darüber was sie so gestrickt haben, was sie für neue Wolle entdeckt haben, auf welchen Events sie waren und was sie sonst so getrieben haben. Das ist dann auch mal Guerilla Knitting, Gardening, Musizieren, Podcasting, Nähen, was auch immer. Die meisten Podcasterinnen die ich kenne (ich kenne nicht einen einzigen mit Männerbeteiligung ;)) betreiben das eher wie ein persönliches Blog und nicht so sehr mit dem Ziel eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen.

  5. Sehr unterhaltsame Sendung! Danke.

    Zwecks Hörertreffen wäre ich ja mal schwer dafür für einen “Tag der offenen Tür” in der Metaebene ;)

    Dann würde ich auch liebend gerne mal nach Berlin kommen um zu sehen wo der “Meister” so werkelt.

    Leider war ja in Nürnberg noch kein Hörertreffen, so konnte ich noch nicht in den Genuss kommen.

  6. Hallo Claudia und Ralf, habt ihr den Podcast eigentlich überlebt? Hatte bisschen Angst um euch, weil Tim oft so ein Phycho-Lachen hervorbrachte wenn ihr erzählt habt. So wie wenn´s Hänsel und Gretel gleich an den Kragen geht.
    Der Podcast-Messias lädt sich ein paar Jünger ein, um zu fragen wie es bei denen so läuft. Hatte einige Anflüge von Peinlichkeitsgänsehaut.

    • Tim hat den Mut und über den CCC auch die Community, sich hauptberuflich um Podcasting kümmern zu können. Macht ihn das zu einem Messias? Meiner Meinung nach nicht.

      Er hat sicherlich mehr Erfahrung als die meisten der anderen Podcaster und es spricht für ihn, dass er sich von anderen noch Anregungen holt.

      Am Rande: Ich bin nicht mit allem, was er macht auf einer Linie. Aber diese Episode fand ich gerade aus dem Grund spannend, weil er sich Anregungen von anderen geholt hat.

  7. Tim, ich hab da mal ne praktische Frage. Du hast in der Sendung gesagt, dass du bei Raumzeit-Episoden bei Bedarf falsche Infos rausschneidest. Lässt du deine Gäste die Sendung vor der Veröffentlichung nochmal anhören? Bzw. im Fall von Raumzeit, wird da jede Episode durch eine PR-Abteilung “abgesegnet”? (Was ja nicht schlimm wäre.) Wie machst du das bei deinen anderen Formaten? (Speziell CRE.)

    Ansonsten sag ich mal danke für die informative Sendung, fühl dich geflattert :)

  8. Pingback: WG035: RflEttÜAÜG | Wikigeeks

  9. Pingback: DPD003 – Sendungsvorbereitung › PodUnion

Add Comment Register

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>