LS019 hr2 der Tag – ein Gespräch mit Florian Schwinn

Über Radio, Podcasts und bullshitfreie Zonen

Auf der diesjährigen SUBSCRIBE 10, die vom 22. bis 24. März in Köln in den Räumen des Deutschlandfunks stattfand, fand ich mich auf der Bühne mit Florian Schwinn zusammen. Florian Schwinn ist Moderator und Redakteur der Sendung "hr2 der Tag" des Hessischen Rundfunks und dort schon seit fast 40 Jahren aktiv. Wir sprechen über die Art und Weise, wie diese Radiosendung täglich entsteht, über die redaktionelle Arbeit und den Umgang mit Politik und Politikern. Als Beitrag zum Lautsprecher erschien mir diese Sendung gut geeignet zu sein.
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon
avatar Florian Schwinn

LS018 Audioformate für Podcasts

Über Vor- und Nachteile von Audioformaten und den Problemen mit Playern und Verzeichnissen

Podcaster haben die Qual der Wahl: welches Audioformat soll man nehmen, mit welcher Samplingfrequenz, welcher Bitrate soll die Datei erstellt werden und welches Format bietet welche Features und welche Qualität? Gemeinsam mit Georg Holzmann von Auphonic spreche ich über die immer noch existierende Konfusion rund um die Formate, bei der es immer noch keinen klaren König zu geben scheint.
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon
avatar Georg Holzmann

LS017 Podcastverzeichnisse

Ein Gespräch über Hörsuppen, Kuratierung und technische Herausforderungen

Christian Bednarek ist der deutschsprachigen Podcastlandschaft durch sein Projekt Hörsuppe wohlbekannt, mit dem er ein wenig das "Fernsehprogramm" für geübte Podcasthörerinnen und -hörer bereitstellte. Jetzt zieht er weiter und entwickelt ein umfangreicheres Podcastverzeichnis (fyyd), um neue Herausforderungen anzugehen und Möglichkeiten zu schaffen. Wir sprechen über seine Erfahrungen damit und welchen Bedarf das Podcasting an neuen Datenformaten und Strukturen hat.
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon
avatar Christian Bednarek

LS016 Studio Link

Podcasting aus der Ferne durch Open Source Hardware und Software

Nicht immer ist es möglich, alle Teilnehmer eines Podcasts an einen Tisch zu bekommen. Oft liegen große Distanzen dazwischen und oft wird auf Skype oder ähnliche Werkzeuge zurückgegriffen. Die Tonqualität ist dabei nicht ideal und die Zuverlässigkeit lässt zu wünschen übrig. Um diese Probleme neu anzugehen ist das Projekt Studio Link angetreten. Sebastian Reimers hat auf Basis von offener Hardware und Software eine Lösung geschaffen, mit einem kleinen Kästchen über das Internet in bester Audioqualität Studio und Gäste miteinander zu verbinden. Das Projekt wird aktiv weiterentwickelt und bietet jetzt auch bald eine reine Softwarelösung, was komplett neue Möglichkeiten bietet. Sebastian ist natürlich in dieser Sendung auch nicht vor Ort und über Studio Link zugeschaltet.
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon
avatar Sebastian Reimers

LS015 Der Sender bin ich

Eigene Senderstrukturen als Disruption der Medienlandschaft

Philip Banse ist, wie man so schön sagt, Podcaster der ersten Stunde und ging mit seinem Projekt Küchenradio schon Anfang 2005 ans Netz. Jetzt erregt er gemeinsam mit Kollegen Aufmerksamkeit durch eine neue Idee, auf Basis eines Genossenschaftsmodells eine Infrastruktur für eine neue Sendeinfrastruktur in Berlin zu schaffen. Wir sprechen über seine (und gemeinsame) Aktivitäten der letzten zehn Jahre in der Podcast-Landschaft und über Erkenntnisse aus der (journalistischen) Arbeit mit und für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
avatar Tim Pritlove Amazon Wishlist Icon Paypal.me Icon Bitcoin Icon
avatar Philip Banse