LS016 Studio Link

Podcasting aus der Ferne durch Open Source Hardware und Software Nicht immer ist es möglich, alle Teilnehmer eines Podcasts an einen Tisch zu bekommen. Oft liegen große Distanzen dazwischen und oft wird auf Skype oder ähnliche Werkzeuge zurückgegriffen. Die Tonqualität ist dabei nicht ideal und die Zuverlässigkeit lässt zu wünschen übrig. Um diese Probleme neu anzugehen ist das Projekt Studio Link angetreten. Sebastian Reimers hat auf Basis von offener Hardware und Software eine Lösung geschaffen, mit einem kleinen Kästchen über das Internet in bester Audioqualität Studio und Gäste miteinander zu verbinden. Das Projekt wird aktiv weiterentwickelt und bietet jetzt auch bald eine reine Softwarelösung, was komplett neue Möglichkeiten bietet. Sebastian ist natürlich in dieser Sendung auch nicht vor Ort und über Studio Link zugeschaltet.
Dauer: 1:33:37
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Sebastian Reimers

LS015 Der Sender bin ich

Eigene Senderstrukturen als Disruption der Medienlandschaft Philip Banse ist, wie man so schön sagt, Podcaster der ersten Stunde und ging mit seinem Projekt Küchenradio schon Anfang 2005 ans Netz. Jetzt erregt er gemeinsam mit Kollegen Aufmerksamkeit durch eine neue Idee, auf Basis eines Genossenschaftsmodells eine Infrastruktur für eine neue Sendeinfrastruktur in Berlin zu schaffen. Wir sprechen über seine (und gemeinsame) Aktivitäten der letzten zehn Jahre in der Podcast-Landschaft und über Erkenntnisse aus der (journalistischen) Arbeit mit und für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk.
Dauer: 1:24:15
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Philip Banse

LS014 Podcasts und Radio

Kreative Formate für Podcasts und das Verhältnis des Radios zum Internet Christian Grasse ist Podcaster aber auch freier Radiojournalist. Wir unterhalten uns über das Verhältnis der etablierten Radiolandschaft und der immer noch jungen, aufstrebenden Podcastgemeinde. Wir diskutieren über neue Podcastformate (unter anderem sein neuen Feature-Podcast Systemfehler), Podcastnetzwerke, Finanzierungsmodelle (Werbung, Sponsoring, Auftragsarbeiten und Spenden) und wie das Radio und Podcasts voneinander lernen und miteinander kooperieren könnten und sollten.
Dauer: 2:11:01
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Christian Grasse

LS013 Ultraschall

Die Entwicklung einer Podcast-optimierten Aufnahmesoftware für Podcasts Das Projekt Ultraschall von Ralf Stockmann startete zunächst als Screencast, um Wissen über Aufnahmetechniken zu teilen und entwickelte sich dann selbst in ein Software-Projekt, das auf Basis der Software Reaper versucht, eine für Podcasting optimierte Aufnahmeumgebung zu schaffen. Ralf erzählt in dieser Ausgabe, wie es dazu kam, was bisher geschaffen wurde und wohin die Reise gehen soll.
Dauer: 1:19:09
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Ralf Stockmann

LS012 Das Sendezentrum

Live-Event-Podcasting und die Nutzung von Radioformaten für Veranstaltungen Das Sendezentrum ist ein Projekt von Claudia Krell, Ralf Stockmann und Tim Pritlove und kam erstmal auf der re:publica 13 zum Vorschein: ein Raum mit Live-Radio-Bühne und Zuschauern, wo einmal am Tag "Die Sondersendung" produziert wurde – ein Magazin, dass mit Interviews und anderen Beiträgen versucht, den Charakter der umgebenden Veranstaltung möglichst frisch und unterhaltsam rüberzubringen. Auf dem kommenden 30. Chaos Communication Congress wird das Projekt jetzt etwas größer fortgesetzt. In dieser Ausgabe des Lautsprechers sprechen wir über unsere Motivation, unsere Erfahrungen aus dem ersten Versuch und ähnlichen Events wie dem Bundesradio und über unsere Ziele und Planungen für den kommenden Einsatz. Darüberhinaus philosophieren wir ein wenig über Veranstaltungen im Allgemeinen, warum Panels eine dumme Idee sind und wie man Veranstaltungen an sich aufwerten und lebendiger machen kann.
Dauer: 1:34:47
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Claudia Krell
avatar Ralf Stockmann