LS012 Das Sendezentrum

Live-Event-Podcasting und die Nutzung von Radioformaten für Veranstaltungen Das Sendezentrum ist ein Projekt von Claudia Krell, Ralf Stockmann und Tim Pritlove und kam erstmal auf der re:publica 13 zum Vorschein: ein Raum mit Live-Radio-Bühne und Zuschauern, wo einmal am Tag "Die Sondersendung" produziert wurde – ein Magazin, dass mit Interviews und anderen Beiträgen versucht, den Charakter der umgebenden Veranstaltung möglichst frisch und unterhaltsam rüberzubringen. Auf dem kommenden 30. Chaos Communication Congress wird das Projekt jetzt etwas größer fortgesetzt. In dieser Ausgabe des Lautsprechers sprechen wir über unsere Motivation, unsere Erfahrungen aus dem ersten Versuch und ähnlichen Events wie dem Bundesradio und über unsere Ziele und Planungen für den kommenden Einsatz. Darüberhinaus philosophieren wir ein wenig über Veranstaltungen im Allgemeinen, warum Panels eine dumme Idee sind und wie man Veranstaltungen an sich aufwerten und lebendiger machen kann.
Dauer: 1:34:47
avatar Tim Pritlove Bitcoin Icon Amazon Wishlist Icon
avatar Claudia Krell
avatar Ralf Stockmann

2 Gedanken zu „LS012 Das Sendezentrum

  1. Habt ihr eigentlich auch an nicht-deutschsprachige Podcaster als Interessenten für eine Aufnahme in eurer Assembly gedacht? Nicht dass man dafür etwas groß ändern müsste, aber vielleicht das Vorhandensein der Möglichkeit vor Ort eine Aufnahme zu machen noch anders ankündigen. (Keine Ahnung, warum mir schon wieder Mehrsprachigkeit einfällt.)

    Zu den Ärzten: Also sprechstunde-podcast.de ist noch frei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *